bulla-blog
–——————————–

Arbeitsleben

Qualität

  • War früher alles besser?
    Vieles ja, zum Beispiel der Kontakt zu Herrn Telekom ...
  • Kalter Kaffee!
    So unterschiedlich ticken Krankenschwestern
  • Das Kunstwerk des Herrn Telekom
    Die Frage ist: Braucht man zum Montieren
    einer Steckdose Dübel und Schrauben?
    Oder tut's auch ein Klecks „Uhu“?
  • Briefkasten-Leerungszeiten
    Timo Beil über wirtschaftliches Arbeiten der Post
  • Da geht die Post ab!
    Service-Enthusiast Timo Beil

    an einem Celler Postschalter Anfang Januar 2006
  • Legitimierung
    Timo Beil über die Nachteile einer Legitimierung
    bei der Hausbank
  • Seriöse Handwerker?
    Über die Schwierigkeit, im Internet
    einen seriösen Tapezierer zu finden
  • Wir sind online ...
    Qualitätssicherung
  • Überfordert und ausgebrannt?
    Timo Beil über die zunehmende Unfähigkeit
    mancher Zeitgenossen, ein intensives Geschäftstelefonat
    führen zu können
  • IBAN
    Die Sache mit dem fehlenden Einfühlungsvermögen
    von Unternehmen
  • So ist Deutschland ...

Online-Handel

  • Online-Bestellungen
    Weswegen ich davon zusehends Abstand nehme ...

Motivation

  • Vorbild „Deutsche Bahn“
    Kundenfreundlichkeit? Fehlanzeige!
  • Dialoge

Allgemeines

  • „Was machst du gerade?“
    Und täglich fragt der Zuckerberg ...
  • Dialoge
  • Die To-do-Liste


BEI DER ARBEIT IMMER 100 PROZENT GEBEN!

15 Prozent am Montag
25 Prozent am Dienstag
35 Prozent am Mittwoch
15 Prozent am Donnerstag
5 Prozent am Freitag

Die fehlenden 5 Prozent sind die stille Reserve –
so für alle Fälle!

(Abb.: N. N. /
photoshopped: Frank R. Bulla)