bulla-blog
–——————————–

Sprachliches:
Fremdwörter

Übersicht

  • Deutsche Wörter aus dem Arabischen?
  • Eingedeutscht
  • Eingespanischt?
  • Fremdwörter
    Zitat
  • „Tough“ / „taff“
    Konrad Duden würde sich im Grabe umdrehen, wenn er davon erführe ...
  • Musikalische Klassiker –
    neu interpretiert
  • Dialoge

Deutsche Wörter aus dem Arabischen?

Wussten Sie, dass die Wörter Alkohol, Giraffe, Kaffee, Laute, Magazin, Matratze, Safari, Schachmatt, Sofa, Ziffer oder Zucker nicht deutscher Herkunft sind, sondern – zum Teil auch über fremdsprachliche Umwege – aus dem Arabischen stammen?

Eine nahezu komplette Liste eingedeutschter Wörter aus der arabischen Sprache findet sich bei „Wikipedia“.



Eingedeutscht

(Grafik: © Frank R. Bulla)

Nachdem drei meiner aus dem Französischen stammenden Lieblingswörter bereits vor geraumer Zeit von Herrn Duden verhunzt worden sind ...

  • „Friseur“ wurde zu „Frisör“
  • „Mayonnaise“ wurde zu „Majonäse“
  • „Portemonnaie“ wurde zu „Portmonee“

... warte ich tagtäglich darauf, dass die deutschen Obersprachverhunzer sich auch mal eines englischen Begriffes annehmen. Wie wäre es denn zum Beispiel hiermit:

  • „Cowboy“ wird zu „Kaubäu“

Eingespanischt?

Gesehen auf Gran Canaria

(Foto: © Frank R. Bulla)


FREMDWÖRTER

„Dass man sich gut mit Fremdwörtern auskennt,
nützt einem auch nichts,
wenn es Hochwasser gibt
und eine ganze Stadt ejakuliert werden muss.“




„Tough“ / „taff“

Konrad Duden würde sich im Grabe umdrehen,
wenn er davon erführe ...

Den Titel eines Kinofilms mit Sandra Bullock – „Taffe Mädels“ – hatte ich zunächst mal als sprachliche Verulkung angesehen, vor allem auch angesichts der Tatsache, dass es sich bei dem Film um eine Komödie handelt. Ich dachte dabei u. a. auch an den Film „Kuck mal, wer da spricht!“, dessen Titel ja nun auch nicht gerade ein Musterbeispiel für gute Sprache ist. Ich staunte jedenfalls nicht schlecht, als ich im „Duden“ über folgende Erklärung stolperte:

  • tough:
    Von Duden empfohlene Schreibung: tough.
    Alternative Schreibung: taff.

    Beispiel: eine toughe oder taffe Frau, ein tougher oder taffer Typ.
    Bedeutung robust; nicht empfindlich; durchsetzungsfähig ...“

Was soll man da sagen!? Die „Duden“-Macher haben ja wirklich einen an der Woughel!



Musikalische Klassiker – neu interpretiert

(Text: N. N. / Frank R. Bulla)

  • Mutter instruiert Tochter vorm Kühlschrank:  „Abtau'n, Girl!“
  • Amerikanischer Zahnarzt bei der Arbeit:  „Bohr'n in the USA“
  • Stacheltier nach einem Tritt in den Hintern:  „Fly like an Igel“
  • Betrunkener auf der Party:  „I'm on Feier“
  • Mafioso bei Begutachtung einer Waffenlieferung:  „Pretty Wummen!
  • Frau verliebt sich in Blitzer:  „Radar – Love“
  • Kundenfrage im Baumarkt:  „Sand da, Maria?
  • Asthmatiker auf Kneipentour:  „Atemlos durch die Nacht“
  • Lehrer beim Lach-Yoga:  „All you need is laugh!“


DIALOGE

„Was heißt eigentlich ‚Senseo‘?“
„Das ist ein altes Wort der Sioux.“
„Und was bedeutet es?“
„Der zu doof ist, um selbst Kaffee zu kochen.“