bulla-blog
–——————————–

Gedichte:
Vierzeiler und mehr

Ăśbersicht

  • Elefant und MĂĽcke
  • Fleischlos
  • Igel und Luftballon
  • Spieltrieb
  • Abwasch
  • Schweinerei
  • Nörgler
  • Gedächtnis
  • Ochs' und Esel
  • Konvexe Konklave
  • System-irrelevant
  • Der „Covidiot“
  • Snoopy und der KĂĽrbis
  • Die Möwe

(© Frank R. Bulla)

Elefant und MĂĽcke

Der Elefant war sehr allein:
das Weib fehlt' seinem GlĂĽcke.
So ĂĽbertrieb er ungemein
und schuf sie aus der MĂĽcke.

Fleischlos

Ein Vegetarier, der sah
das Essen sehr verbissen,
d'rum hat er irgendwann –
     ganz klar! –
auch mal ins Gras gebissen.

Igel und Luftballon

Der Igel hat dem Luftballon
die Ehe einst versprochen,
doch das Versprechen –
     „oh, pardon!“ –
beim ersten Kuss gebrochen.

Spieltrieb

Ja, Leute gibt's, die spielen Schach
seit Jahren ohne Klagen –
dabei könn'n diese Leute, ach,
gar keinen Zug vertragen!

Abwasch

„Kein Bock?“ so fragt
     der Chauvinist,
„... ein Ding, das leicht zu
     ändern ist:
Man muss sich nur, anstatt
     zu fluchen,
'ne superfleiß'ge Böckin suchen!“

Schweinerei

Liegt der Keiler auf der Bache,
ist das schlieĂźlich seine Sache;
steht ein Frischling noch dabei,
ist das eine Sauerei!

Nörgler

So ein Loch hat's schon
     sehr schwer,
denn es fĂĽhlt sich oft so leer.
Macht man es dann endlich dicht,
passt auch das ihm wieder nicht.

Gedächtnis

Ist das Gedächtnis wie ein Sieb,
will gar nix darin bleiben,
hilft fast nur eines im Prinzip:
hinter die Ohren schreiben!

Ochs' und Esel

Ein Esel steht wie 'n Ochs'
     vorm Berg,
versucht's mit List und TĂĽcke.
Der Ochs' indes, der schafft
     sein Werk
mit einer EselsbrĂĽcke.

Konvexe Konklave

In der Konklave - wie gediegen! -,
da wird gewölbt, bis sie sich
     biegen:
die Balken. Das mag daran liegen,
dass Lug und Trug nur schwer
     versiegen.

System-irrelevant

Wir wissen es schon etwas länger:
Ein KĂĽnstler schnallt den GĂĽrtel
     enger
als and're, darum kann er eben
von sehr viel wen'ger Kohle leben.

Der „Covidiot“

Der „Covidiot“ kann niemals
     funkeln,
lebt geistig er komplett im Dunkeln,
so ähnlich wie am Arsch
     Furunkeln –
so hört man es zumindest munkeln.

Snoopy und der KĂĽrbis

Da liegt er nun: der KĂĽrbis fein.
Und Snoopy schaut von oben rein.
Er hält das Ding für recht vertrackt –
und hat am Ende reingekackt.

(Abb.: N. N.)

Die Möwe

Bevor sie hier ganz schnell entfleuchte,
beschiss die Möwe diese Leuchte.
Doch dann, statt artgerecht zu nisten,
beraubt' sie arglose Touristen,
die Krabbenbrötchen essen wollten,
worauf sich die Touristen trollten.

(Foto: © Frank R. Bulla)