bulla-blog
–——————————–

ANZEIGEN

Willkommen
auf meiner Heimseite

Blogs und mehr
von
Frank R. Bulla

Seit sehr vielen Jahren schreibe ich in jedweder Form: ob redaktionelle oder journalistische Beiträge, ob Blogs oder Kurzgeschichten, zuweilen auch Gedichte (vorzugsweise in Reimform). Einiges davon wird ebenso auf dieser Website wiederzufinden sein wie Ergebnisse meiner Hobby-Fotografie und andere Dinge meines kreativen Tuns, daneben aber auch humorvolle, originelle und kuriose Fremdbeiträge.

(Grafik: N. N.)

Da mir die Idee zu dieser Homepage erst im Mai 2020 – also inmitten der Corona-Krise – gekommen ist, wird der Aufbau, so wie ich ihn mir letztendlich vorstelle, sicherlich noch ein Weilchen in Anspruch nehmen, zumal gerade erst die Redner-Seite einen umfangreichen Relaunch erfahren hatte, die Seite der Werbeagentur just neu erstellt worden war und auch die Homepage des Stadt-Magazins einen komplett neuen Anstrich erfahren hatte. Letzere Homepage hat ursprünglich mal aus mehr als 1.400 Inhaltsseiten bestanden, und im Rahmen des eh schon sehr umfangreichen Relaunchs musste diese tüchtig abgespeckt werden, wodurch Unmengen an Texten zunächst mal in der Versenkung verschwunden sind. Meine Blog-Plattform hat inzwischen zahlreiche dieser Texte wieder aufleben lassen. Anfang Oktober 2020 war die Zahl der verarbeiteten alten und auch vieler neuer Beiträge immerhin schon auf rund 700 angewachsen; das Ganze wird illustriert von Hunderten von Fotos und Grafiken und wird ergänzt durch zahlreiche Zitate und Dialoge.

Insofern lauten in meinem beruflichen Umfeld die Devisen seit dem Spätfrühjahr 2020: „Alles neu macht der Mai“ und „Gut' Ding will Weile haben“. Es kann also nicht schaden, in den kommenden Wochen und Monaten hier immer mal wieder reinzuschauen, denn die Arbeit an einer Website ist im Grunde genommen niemals abgeschlossen.

Im Oktober 2020